Donnerstag, 3. Dezember 2015

Ein Brief an mich selbst


Liebe Anni,

 
du hast die Tablettenumstellung überstanden. Herzlichen Glückwunsch dazu. Es war keine leichte Zeit. Aber du spürst, dass es hilft. Die Quälerei der letzten Wochen war also nicht umsonst.
Und nun ist es auch an der Zeit, dass du dich wieder um dich kümmerst. Dass es wieder um dich geht. Um was dir gut tut, was dich weiterbringt. Es gibt so vieles, was du für dich tun kannst. Fang bitte einfach wieder damit an, es zu tun. Yoga, Tee trinken, malen, bloggen, lesen, raus gehen, baden, lesen – was auch immer gut für dich ist, tu es.
Und vor allem, tu was gut für dich ist im Umgang mit anderen. Brich Kontakte ab, die dir nicht gut tun. Tu nichts, was dir wiederstrebt. Sei nicht, wie andere dich haben wollen. Sei nur so, wie DU bist. Du bist nur dir Rechenschaft schuldig. Sag „nein“ wenn es sich für dich richtig anfühlt. Kümmere dich nicht um das, was andere von dir denken. Alles was zählt ist dein Leben – leb es wie du es willst. Mach es dir selbst recht – und nur dir selbst.
Sei nicht hart zu dir. Du bist wieder und wieder aufgestanden. Hast gelernt dir Hilfe zu suchen und sie anzunehmen. Hast deine Krankheit akzeptiert und kämpfst. Jeden Tag. Mal mehr, mal weniger. Und auch das ist okay. Du musst nicht immer stark sein. Nicht perfekt. Du darfst schwach sein. Fehler machen. Auch das bist du. Steh auf, lerne und mach weiter.
Du bist gut so wie du bist. Nimm dich an. Liebe dich und schätze dich wert. Geh liebevoll mit dir um. Du hast jedes Recht dazu. Sei selbstbewusst und steh zu dir. Du kannst und darfst das.
Du bist clever, flexibel, vielseitig interessiert, humorvoll, empathisch; du nimmst Anteil und kümmerst dich, auf dich kann man zählen. Hast immer ein offenes Ohr und ein gutes Wort. Hab das nicht mehr nur für andere – hab es vor allem für dich selbst.
Geh deinen Weg – dein Herz kennt die richtige Richtung. Trau dich. Jetzt ist die beste Zeit dafür, heute der beste Tag. Ich glaube ganz fest an dich.

Alles Liebe

Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen